Chinos – die Sommer-Trend-Hosen

Chinos sind wieder stark im kommen! Alle Frauen, die im kommenden Frühjahr modisch mithalten wollen, sollten sich schnellstens eine Chino kaufen, denn ohne die schicken Hosen geht gar nichts mehr.

Chinos – die Sommer-Trend-Hosen von lässig bis elegant

Sie sind aus reiner Baumwolle und werden in zwei verschiedenen Varianten angeboten – Chinos, Hosen die man wunderbar zu allem kombinieren kann, was in diesem Frühling aktuell ist. Irgendwie wird man das Gefühl nicht los, dass es die Chino schon einmal gegeben hat. Aber in der Mode sind Wiederholungen ja keine Seltenheit.

Besonders die lässige, tiefer geschnittene Version mit weiten Oberschenkeln und großen, tief angesetzten Taschen, erinnern stark an Cargohosen, die vor ein paar Jahren mal ein Hit waren. Die elegante Chino ist, wenn man es genau nimmt, eine schmal geschnittene Hose aus Baumwolle mit schmalen Einschubtaschen, die ein wenig so aussehen wie die Hosen, die man in den 1970er Jahren gerne getragen hat. Der einzige Unterschied besteht darin, dass man eine Chino in diesem Frühjahr unbedingt krempeln muss, oder sie schon mit einem praktischen Krempelsaum kauft.

Der Vorteil einer Chino ist eindeutig ihre Flexibilität. Man kann diese Hosen zum einen zu allen Anlässen tragen und zum anderen mit Blusen und Tops ebensogut kombinieren, wie mit einem schicken Pullover oder einem T-Shirt. Zusammen mit einem Blazer macht die elegante Variante der Chino auch zu förmlichen Anlässen oder im Job eine sehr gute Figur.

Wer möchte, der kann seine Chino auch mit einem schmalen Gürtel in Knallfarben tragen, denn diese Gürtel in Lila, Pink oder Giftgrün sind auch ein modischer Trend 2011.

Bildquelle: J.Crew Chinos

Schreibe einen Kommentar