Cheryl Cole hat Angst vor Heimweh

Cheryl Cole hat Angst vor Heimweh, wenn sie zu den Dreharbeiten für die Talentshow „X-Factor“ in die USA reisen muss. „Ich bin eine sehr häusliche Person und ich vermisse mein Heim jedes mal, wenn ich für ein paar Tage weg muss“, sagte Cheryl Cole der Zeitung „Daily Mirror“. Die 27-Jährige Sängerin werde jedoch nur zum Arbeiten in die USA fliegen.

Ohhh, Cheryl Cole hat Angst vor Heimweh wenn Sie in die USA muß

Auf diese Weise kann Cheryl Cole öfter in England sein. „Ich brauch in solchen Situationen einfach ein paar Sachen von zu Hause. Meistens nehme ich ein paar Teebeutel und heiße Schokolade mit, dann geht es mir gut“, so die Sängerin weiter. Cole war die erste Sängerin, die im Finale der britischen TV-Show „Popstars“ im Jahr 2002 als neues Mitglied der Band Girls Aloud vorgestellt wurde. Neben ihrer Karriere als Popstar modelt die Ex-Frau von Fußballer Ashley Cole gelegentlich.

Foto: Cheryl Cole

Schreibe einen Kommentar