Checker der Vollstrecker: Thomas Karaoglan startet durch

Während Menowin Fröhlich noch immer jeder Kamera versichert, dass auch er eine Karriere plant, stattdessen weiter Negativschlagzeilen macht, hat DSDS-Checker Thomas Karaoglan verstanden, worum es geht.

Als die Medien ihre ganze Aufmerksamkeit auf den Sieger der Show richteten, nutzte er die Gunst der Stunde und zog sich zurück, um hart an sich und einem Debüt zu arbeiten. Jetzt nimmt er die Hintertür zurück in die Öffentlichkeit und hat mehr zu bieten, als nur heiße Luft.

Checker der Vollstrecker heißt der erste Song des kleinen Machos und passt wie kein zweiter zu ihm. Er hat etwas von Culcha Candela, der Band, dessen Hits er schon auf der großen DSDS-Bühne präsentierte – aber auf seine ganz eigene Thomas-Art.

Auch das Video zum perfekten Sommerhit macht gute Laune. Erst tanzt er als Rettungsschwimmer, dann als bunter Vogel mit Hawaiihemd zwischen den Damen und trällert munter: „Meine Lady, mein heißes Ding, du gehörst mir, weil ich der Checker bin.“

Ja, zugegeben, große Kunst ist das nicht, was er da macht. Aber zumindest kann ihn niemand vorwerfen, sich selbst untreu geworden zu sein.

Ab dem 25.Juni ist die Single im Handel erhältlich. Bis dahin könnt ihr euch ja mit Youtube begnügen:

Bildquelle: Youtube

7 Kommentare bei „Checker der Vollstrecker: Thomas Karaoglan startet durch“

  1. wenn sie besser recherchieren würden, dann wüssten sie dass menowin aus rechtlichen gründen erst mitte juli eine cd herausbringen kann.

    welche negativschlagzeilen? beziehen sie sich auf die bild und rtl die diesen begabten Künstler fertigmachten und die ausverkauften umjubelten konzerte totschweigen, (bingen : Menowin 3000 leute, Mehrzag 300 Leute), und auch noch so jede kleinigkeit so darbringen, dass es negativ rüberkommt nur um ihren sauberboy (wo wir jetzte endlich sehen wer er wirklich ist) zu puschen?

  2. Warum berichten Sie eigentlich wieder so (unberechtigt) negativ? Leben Sie hinterm Mond und haben Sie wirklich noch nicht bemerkt, das Menowin Fröhlich alles andere als sich selbst untreu ist. Im Gegenteil – er startet durch! Die Konzerte sind mehr als ausverkauft, die Fanbaseist stabil. Auch Ihnen müsste bereits aufgefallen sein, dass er vertraglich noch bis Mitte Juli gebunden ist. Alles andere ist Spekulation! Die Negativschlagzeilen stammen ausschließlich aus der Presse, die immer wieder seine jugendlichen Verfehlungen aus der Verfangenheit auswärmen. Er war damals zwischen 15-17 Jahre alt! Er ist heute 22 Jahre alt und ich (61 Jahre alt) finde den Jungen prima, wie er seinen Weg jetzt geht.

  3. hahhahah, es ist ein WITZ°°°

    Erste, er braucht ein BODY mit musklen!! Er ist wie ein kleines kind, und er überhaupt nicht singen kann!!! Was ist los mit Germany????? Smacklos!

    lecker is der checker is lächerlich!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  4. sorry, so ein doofer Kommentar, es ist bekannt, das Karaoglan früher mit einer Single raus kann, als Menowin. Das liegt aber an den Verträgen und dass man ihn da nicht rauslässt.

    Außerdem finde ich den Vergleich Menowin / Karaoglan völlig unzulässig. Menowin wird RnB singeng – Karaoglan macht Malle – Musik. 2 Welten.

    Ich fand den ja mal am Anfang ganz lustig den Checker, nun ist er mir irgendwie total unsympathisch geworden. Hab nicht die geringste Lust mir so was anzutun, erst Sweat mit fast nackigen Frauen, nun der Checker mit leichtbekleideten. Na wers braucht. Werde mir den Clip nicht anschauen, genauso, wie ich mir VIVA nicht mehr antue, es gibt zwischenzeitlich via Kabel auch bessere Musiksender.

    Menowin ist eine andere Welt, er ist ein Soulmusiker, dem das Gefühl in der Musik wichtiger ist, als das außen herum. Eine ganz andere Kategorie as das Bürschen hier.

    Ich will Musik und Stimme hören und keinen Einheitsbrei, der nur zieht, weil x halbnackte Mächen rumspringen.

  5. Also auch wenn ich finde, dass Karaoglans Titel mit Soul, Gefühl und Qualität nicht viel zu tun hat, meine ich, man kann ihn sich schon anhören. Er passt zum Sommer und macht gute Laune.
    Das der Anspruch von Thomas – mehr wird er wohl (derzeit) auch nicht erreichen können. Warum sich darüber beschweren?

    Ich glaube einen Einblick in die Verträge hat niemand von uns. Außerdem hätte Menowin mit "Sweat" die Chance gehabt, schon mal einen Treffer zu landen.
    Dafür war er sich aber zu fein…

  6. @Nicole
    Eine sehr eigenartige Aussage von dir, dass sich Menowin “zu fein” war, zusammen mit Mehrzad “Sweat” zu singen. Das war die beste Entscheidung, die er treffen konnte, weil wieso sollte er auch zusammen mit wem singen, den er gar nicht mag? Und übrigens ist es peinlich, stets Songs nachzusingen wie es Mehrzad bei vielen Songs macht. Menowin muss das derzeit, weil er aufgrund von RTL-Verträgen noch bis Mitte Juli nichts eigenes veröffentlichen darf. Danach wird er es allen Kritikern zeigen, was er alles “drauf hat”. Ich wünsche ihm Platin, er ist ein Super-Sänger!

  7. er ist so susssss er ist meiner geiles lied er wird beruhmter als kim debkowski ich bin ein rissen grosser fan er hat so süssse augen er soll eine platte auf nehmen mit mir ich will playboy werden

Schreibe einen Kommentar