Charts: Blümchens Boomerang holt auf

Die zahlreichen DSDS-Gegner haben es wahr gemacht und, wie in StudiVZ und Facebook aufgefordert, den Blümchen-Hit Boomerang aus seiner Versenkung geholt.

Der große Coup, den neuen Superstar Mehrzad Marashi damit die Nummer 1 der Charts streitig zu machen, ist ihnen aber bisher noch nicht gelungen. Der Gewinner ist direkt einen Tag nach dem großen Finale auf den ersten Platz der Download-Charts gestürmt.

Aber wer weiß, vielleicht kann Blümchen noch aufholen? Ihr Titel befindet sich derzeit auf Platz 3 der i-Tunes-Charts. Das ist sicher nicht repräsentativ, aber ein Anfang.
Während es wahrscheinlich ist, dass begeisterte DSDS-Anhänger die Single von Mehrzad direkt in den ersten Tagen kaufen, könnten die Gegner durchaus einen längeren Atem haben, um an ihr Ziel zu kommen um Blümchen zu pushen.

„Ich beobachte das momentan und find es ganz spannend und amüsant“, kommentierte Sängerin Jasmin Wagner diese Aktion gegenüber der BILD. Ihre Rolle als Blümchen versucht sie zwar schon seit Jahren abzulegen, aber gegen das Geld, das dadurch erneut in ihr Portemonnaie gespült wird, dürfte sie sicher nichts haben.

Es gibt auch noch einen anderen Aufruf zum Download-Protest. Diese Gegner haben sich aber mit Led Zeppelins Stairway to Heaven für einen Qualitätstitel entschieden.

Wer am Ende nun wen den Rang ablaufen wird, das werden die nächsten Wochen zeigen.

Bildquelle: rp-online.de / abendblatt.de

3 Kommentare bei „Charts: Blümchens Boomerang holt auf“

  1. Wie blöd können Menschen sein….ohne Worte

  2. Wenn einer Lieder von wem auch immer nicht mag muß er sie auch nicht kaufen! Das Lied ist gut & wird von einem sympatischen Interpreten gesungen! Punkt! Was da im Moment von diesen zwei profilgeilen & sich wichtig machenden Typen in den Download Charts abgeht finde ich eine riesengroße Sauerei & hat mit einer aussagekräftigen Wertung der Musikscene nichts mehr zu tun & müßte verboten werden. Wo kommen wir denn da noch hin? Demnächst steht nach irgendeiner CastingShow dann „Alle meine Entchen “ in der Version von 1976 auf Platz 1 der Charts weil irgendein Meinungsguru uns das so diktieren will!
    Lena hätte es sicher verkraftet und fair akzeptiert auf Platz verdrängt worden zu sein. Im Normalfall wär sie als aktuelle Nummer 2 nach Oslo gefahren was sicher auch keine schlechte Werbung international gewesen wär aber durch EUCH PLATZPATRONEN verbaut ihr uns auch noch das gute Abschneiden beim GrandPrix.
    Sorry Lena, sorry Mehrzad ich Euch gut und das habt ihr nicht verdient!
    Aber so ist Deutschland – keinem was gönnen – erst recht wenn man selbst nichts vorzuweisen hat!

  3. Naja, zumindest Jasmin Wagner aka Blümchen kann sich freuen. . 🙂 …. Sie wird sicherlich am meisten von dem „Wettbewerb“ gehabt haben…

Schreibe einen Kommentar