Charlize Theron liebt starke Frauen

Charlize Theron hat keine Schönheits-OPs zu bereuen. “Ich habe noch nie etwas Extremes für die Schönheit getan. Noch nicht. Aber ich mag Gesichtsbehandlungen”, gab sie in einem Interviem mit dem TV-Sender Tele 5 zu.

Für ihre Rolle als böse Königin Ravenna in “Snow White and the Huntsman” verwandelte sich Charlize Theron mehrfach in eine alte Frau, kein Problem für Theron. “Bei der Schauspielerei ist kein Platz für mein Ego. Wenn ich eine Rolle spiele, hat die nichts mit mir zu tun, weder emotional noch physisch. Ich könnte nie Ravenna sein, wenn ich nicht akzeptieren würde, welch großen Teil Altern und Verjüngung bei ihrem Charakter ausmachen.”

Charlize Theron, die vor kurzem ein Baby adoptierte, liebt starke Frauenrollen: “Ich glaube, im Kino herrscht eine falsche Vorstellung von Frauen. Wir sind sehr komplex, vielschichtig und viel widersprüchlicher als Männer. Ich finde es interessant, dass immer wieder Menschen zu mir kommen: `Oh, du spielst immer so starke Frauen.` Ich glaube, keiner fragt Männer so was.”

Schreibe einen Kommentar