Charlie Sheen stänkert wieder gegen seine Ex-Frau

Charlie Sheen stänkert wieder mal gegen andere. Jetzt im Visir: Seine Ex Denise Richards. Dabei sollt er ihr eigentlich dankbar sein. Immerhin hat sie sich nicht nur liebevoll um seine Kinder gekümmert. Nun gab´s aner eine sehr fiese Verbalattacke.

Charlie Sheen ist und bleibt der King of Unhöflich – so ist er nun mal

Denise Richard hat es nicht leicht mit ihrem Ex Charlie Sheen. Alleine zieht sie die beiden Töchter Sam und Lola auf und kümmerte sich darüber hinaus monatelang rührend um Sheens vierjährige Zwillinge Bob und Max. Währenddessen saß die leibliche Mutter der beiden, Brooke Mueller, in der Drogenentzugsklinik.

Doch statt Dank erntete sie von Charlie Sheen nur Hohn und Spott. So twitterte der „Two and a Half Men“-Star kürzlich: „Hey Denise, ich besitze die Farm. Nun bist du nur noch ein eingepferchtes Schwein, das sich in den Schlamm wirft. Verdammt, jeder Zentimeter deiner bösartigen gespaltenen Hufen trampelt herum.“

Im Verlauf des Tweets ging es immer weiter unter die Gürtellinie: „Eine teuflische Person, wie du es bist, ist nicht in der Lage High Heels zu tragen, da du diesen hässlichen Klumpen hast.“ Mit diesem Post veröffentlichte er ein Foto, das eine abgehackte Schweineklaue zeigt. Offenbar geboten ihm seine TV-Bosse jetzt Einhalt, aus Angst um das angekratzte Image des Serienstars.

Charlie Sheen scheint zu kuschen, denn urplötzlich richtete er laut „Radaronline“ eine Entschuldigung an die Adresse seiner Ex-Frau Denise Richards. Darin schrieb er sinngemäß, dass er seine Töchter zu sehr liebe, um seiner „Leidenschaft für wahre elterliche Gerechtigkeit zu gestatten, dies zu verschleiern“. Ob Denise dies als Genugtuung für die öffentliche Schmähung genügte, ist nicht bekannt.

Schreibe einen Kommentar