Cameron Diaz steht nicht auf Ehe

Cameron Diaz hält nicht viel von der Ehe. In einem Interview mit der englischen Ausgabe des Männermagazins „Maxim“ antwortete sie auf die Frage, ob die Ehe eine aussterbende Tradition sei, mit Ja.

Cameron Diaz kann auf die Ehe getrost verzichten – ein neuer Hollywood.Trend?

„Ich denke, wir sollten unsere eigenen Regeln machen. Ich glaube, wir sollten unser Leben nicht weiter in Beziehungen verbringen, die auf alten Traditionen beruhen, die nicht mehr zu unserer Welt passen“, so Cameron Diaz.

Der Zeitschrift „Elle“ sagte sie zudem, dass viele Menschen mit Partnern verheiratet seien, die sie nicht mehr liebten. „Ich habe nie jemanden geheiratet, von dem ich dann geschieden werden musste. Wir haben Schluss gemacht. Wir gingen dann unserer Wege“, erklärte die Schauspielerin.

Derzeit ist Cameron Diaz mit dem Baseballspieler Alexander Rodriguez liiert. Vor wenigen Wochen hatte es Gerüchte gegeben, dass das Paar bald heiraten könnte, da man Rodriguez beim Kauf von Verlobungsringen beobachtet hatte.

Schreibe einen Kommentar