Bushido: Urlaub auf den Malediven

Bushido entspannt derzeit auf den Malediven und grüßt seine Fans per Videobotschaft. Bushido hat seinen Fans per Videobotschaft auf seinem ‚YouTube‘-Channel nachträglich ein frohes neues Jahr gewünscht.

Ganz relaxt: Bushido genießt auf den Malediven seinen Urlaub

Bushido (‚Staatsfeind Nr. 1′) urlaubt derzeit auf den Malediven und zeigt sich im Video augenscheinlich tiefenentspannt. Mit rotem T-Shirt und grauer Shorts lümmelt sich der Berliner auf seinem Hotelbett und wirkt äußert freundlich – bis er auf seine Rapper-Kollegen zu sprechen kommt, da kommt auch ein bisschen vom alten Bushido-Biss zurück.

„Ein wunderschönes neues 2011 wünsch‘ ich euch allen“, beginnt der Musiker seine Neujahrsansprache, die – wie er später erklärt – verspätet erscheint, weil es auf den Malediven einige Tage keinen Internetzugang gegeben hat, „mein Name ist Bushido und ich sitze hier gerade, beziehungsweise liege hier bei mir im Bett auf den Malediven. Ich war grad draußen am Strand und es ist so heiß Alter, das ist überhaupt nicht mehr feierlich.“

Beschweren will sich Bushido natürlich nicht und plaudert munter darüber, wie gut es ihm gehe, wie dankbar er seinen Fans und allen für ein erfolgreiches Jahr ist und dass er noch eine Woche Urlaub genießen wolle, bevor es dann nach München in die Reha gehe.

Schließlich kommt der Rapper auf seine Mitstreiter zu sprechen und freut sich vor allem darüber, dass die nicht mehr so erfolgsorientiert denken: „Ich will auch noch mal alle anderen Rapper grüßen an dieser Stelle. Euch wünsch ich natürlich auch alles Gute für 2011. Und ich find‘ das gut, dass ihr auch den Ansporn nicht verliert oder die Motivation nicht verliert, weiter Musik zu machen, weil ihr ja eh eigentlich auch nichts mehr verkauft. […] Deswegen wünsch ich euch natürlich auch alles Gute und euren Familien viel Gesundheit und genügend Geld, dass ihr eure Miete und eure Stromrechnung bezahlen könnt“, schließt Bushido seine guten Wünsche.

Schreibe einen Kommentar