Britney Spears & Femme Fatale: Heiße Promo-Fotos

Britney Spears & ihr neues Album Femme Fatale: es gibt erste heiße Promo-Fotos. Femme Fatale ist vielleicht das beste Album was Britney je rausgebracht hat – das finden zumindest die Produzenten Max Martin and Dr. Luke.

Heiße Fotos, heißes Album? Wird Femme Fatale das beste Britney Spears Album?

Max Martin und Dr. Luke sind Hitproduzenten und haben 7 der 12 Songs von Britney Spears neuem Album Femme Fatale produziert. Somit könnten die beiden Hitgiganten vielleicht recht haben.

Femme Fatale wird anders – die Fans erwarten teils schräge Sounds, verfälschte Stimmen oder auch fette Bässe. Die aktuelle Single “Hold It Against Me”, die in Deutschland am 25. Februar erschien gab den Fans von Britney Spears schon einen ersten Vorgeschmack auf das lang ersehnte neue Album. “Hold It Against Me” entstand u. a. in Zusammenarbeit Max Martin – der hatte schon an Britneys Debüthit “…Baby one more time” aus dem Jahr 1999 mitgeschrieben.

Viele Fans sind auf den 29.März – dem Release des Albums – gespannt. “Hold it against me” soll von allen Songs die schwächste Single sein und den Fans von Britney Spears erwartet von skelettiertem Piano-House bei „How I roll“, über federnden Electropop beim Song “Gasoline” bis hin zu „Criminal“ – einer ruhigen Ballade mit Flöten und Gitarre ein wares Feuerwerk unterschielichster Sounds.

Femme Fatale ist ein Party Album – das merkt man leider an den oberflächlichen Texten. Die Texte sind durch die Bank so banal, wie es sich für eine Partyplatte gehört. Meistens geht es darum, dass Britney einen Mann aufreißt, schlechte Anmachsprüche inklusive, oder gleich um Sex.

Vielleicht ist dieser Umstand aber für Britney Spears genau richtig – es geht nicht mehr um sie selbst, ihr Leben und die Biografie – sondern einfach nur noch um Songs, Musik machen und weniger persönlicher Angriffsfläche.

Britney Spears mit Feme Fatale – ab dem 29.02 2011

Foto:
Randee St. Nicholas

Schreibe einen Kommentar