Britney Spears feilt an ihrer Filmkarriere

Britney Spears würde gern wieder als Schauspielerin in einem Film tätig sein. Britney kann sich selbst gut in einer Komödie von Judd Apatow oder Todd Philips vorstellen.

Film-Karriere: Britney Spears würde gerne wieder in einem Film mitspielen

Britney Spears (‚Toxic‘) plauderte die letzten Tage per Twitter mit ihren Fans. Die Amerikanerin hatte 2002 eine Rolle in ‚Crossroads‘ und war 2008 in der Serie ‚How I Met Your Mother‘ aufgetaucht. Sie hat auch schon konkrete Vorstellungen, mit wem sie gerne zusammenarbeiten würde. „Ich würde gern wieder spielen und wäre gern in einem Film von Todd Philips oder Judd Apatow“, antwortete Britney Spears auf die Frage eines Fans. Todd Philips hat ‚Hangover‘ gemacht und Judd Apatow ‚Beim ersten Mal‘.

Bei den Plaudereien auf Twitter deutete Britney Spears auch an, dass die wilden Zeiten vorüber seien. Die zweifache Mutter hatte 2007 einen sehr öffentlichen Nervenzusammenbruch. Man sah sie, wie sie sich die Haare abrasierte, zwei neue Tätowierungen bekam und eindeutig zu oft in Clubs unterwegs war.

Bevor sie sich in eine Klinik einweisen ließ, attackierte Britney Spears ein Paparazzo-Auto mit einem Regenschirm. Dann hatte sie noch einen katastrophalen Auftritt bei den ‚MTV Video Music Awards‘, bei dem ihr ‚Gimme More‘ weder Kritiker noch Fans begeisterte. Im Januar 2008 wurde sie in eine Nervenklinik eingewiesen.

Aber die Zeiten seien jetzt vorbei und der ehemalige Teenie-Star genieße das Familienleben mit ihrem fünfjährigen Sohn Sean Preston und dem vierjährigen Jayden James: „Ich bin wirklich eine langweilige Haushockerin, die es liebt, daheim mit ihren Kindern zu sein und da bin ich am glücklichsten“, beschrieb Britney Spears ihr jetziges Leben.

Schreibe einen Kommentar