Boyzone singen erstmals gemeinsam für verstorbenen Stephen Gately

Die Gruppe Boyzone ist gestern erstmals wieder zusammen aufgetreten, nachdem das ehemalige Bandmitglied Stephen Gately im Oktober 2009 verstorben war. Nach einem Konzert des Boyzone-Sängers Ronan Keating in der Londoner Royal Albert Hall kamen die übrigen drei Mitglieder auf die Bühne.

Die Jungs von Boyzone sangen den Titel „Gave It All Away“, bei dem auch der Gesang des verstorbenen Steven Gately zu hören war. „Stephen wird immer bei uns sein, wenn wir singen, wenn wir auftreten. Er wird in unserer Musik weiterleben“, sagte Ronan Keating den Fans.

Schreibe einen Kommentar