Boris Becker über die Zeugung von Anna

Boris mit seinen Kindern – Quelle: sat1.de


Es war eine Blitzaffäre, die Angela Ermakova berühmt, und Boris Becker zum skandalösen Besenkammer-Boris machte.

Aber war wirklich die Besenkammer der “Spielplatz” von Boris Becker & Angela Ermakova?

Die Besenkammer stand lange Zeit als Synonym für heiße Affären. Doch wie ist Anna Ermakova nun wirklich gezeugt worden? War es in dieser verhängnisvollen Nacht in besagter Besenkammer? Nein, war es nicht! Boris enthüllte nun die wahre Geschichte.

Er verriet nämlich aktuell in einer britischen Fernsehsendung: „Es passierte auf einer Treppe zwischen zwei Toiletten. Dort gab es keine Besenkammer.“ Das Aus für eine Legende!

Auch mit weiteren Details verschonte er nicht: “Es war noch nicht mal eine Affäre. Es war ein Akt und das Ganze dauerte fünf Sekunden.” Boom, das sitzt! Wie charmant Brois doch sein kann.

Aber Boris wäre nicht Boris, wenn er es nicht tatsächlich auch so trocken und hart meinte. Trotzdem zeigte er ein wenig Reue und sagte er schämt sich für sein Verhalten. Er hat aber aus seinen Fehlern gelernt und wolle seine Tochter Anna Ermakova heute nicht mehr missen.

Schreibe einen Kommentar