Blonde feat. Melissa Steel legen mit „I loved you“ Raketenstart hin

Blonde und Melissa Steel rocken mit ihrer Single "I Loved you" deutsche Clubs

Sie sind Blonde, ähm, heißen Blonde und wollen mit ihrem Erfolgshit „I loved you“ feat Melissa Steel nun Deutschland erobern. Genauso, wie sie es drüben auf der Insel in UK schon geschafft haben – auf BBC Radio rauf und runter gespielt avancierte „I Loved you“ schnell zum heißesten Aufsteiger 2015.

Rock the Club – Blonde und Melissa Steel sorgen für die perfekten Sounds

Blond ist nicht gleich Blonde … Genau genommen, sind eigentlich nur 50% des britischen Duos Blonde tatsächlich blond, Fakt ist jedoch, dass die beiden aus Bristol stammenden DJs und Producer zum momentan Angesagtesten zählen, was derzeit aus dem Vereinigten Königreich nach Kontinentaleuropa herüber schwappt!

Das Mixmag, Noisey oder sogar der altehrwürdige The Guardian haben die beiden aus Bristol stammenden Dj´s und Produzenten mit Lob übergossen. Mit ihrem brandneuen Song „I Loved You (feat. Melissa Steel)“, eröffnen Blonde die Club-Saison 2015. Schon kurz nach Release in ihrer britischen Heimat schlug der Track auf Platz 7 der UK-Singlecharts ein und kletterte auf Shazam auf Platz 3 der UK Top 200 sowie auf Platz 171 der Shazam Worldwide Top 200.

Bisher kann „I Loved You“ mehr als 1,1 Millionen Soundcloud-Plays verzeichnen; das YouTube-Video befindet sich derzeit bei 3,8 Mio Views. Die wilde Mädchenstory, die an „Thelma & Louise“ erinnert, begeistert die Leute . Auch die verschiedenen Remixe von „I Loved You“ zählen mehr als 350.000 Gesamt-Plays auf Soundcloud.

Und das wird garantiert munter so weitergehen …

Hier das Video: Blonde mit I Loved You [Official Music Video] ft. Melissa Steel

Foto:
Warner

Schreibe einen Kommentar