Blake Lively findet ein bisschen Cellulitis ok

Blake Lively findet ein bisschen Cellulitis ok – dafür, das sie den Makel in Kauf nimmt, braucht sie nämlich nicht auf ihre Lieblingsspeisen und ihren permanenten und ausgereiften Sportverzicht verzichten.

Was ist schon Cellulitis? Für Blake Lively alles halb so wild

Blake hat zugegeben, keinen Sport zu treiben. Sie habe überhaupt kein Interesse an Sport und esse gern all das, wonach ihr gerade ist, gestand sie der „Allure“.

„Ich wünschte, ich könnte lügen und sagen, dass ich etwas Sport mache, aber dem ist nicht so“

Kleine Makel, wie etwas Cellulitis, nimmt sie also nach eigener Aussage gern in Kauf, wenn dies bedeutet, auf einem Essenstrip jegliche Eissorten ausprobieren zu können.

Wie Blake Lively dem Magazin außerdem verriet, hasst sie die Party-Szene und kann nicht tanzen. Drogen und Alkohol spielen daher in ihrem Leben überhaupt keine Rolle, da sie wegen ihrem Verzicht auch selten damit konfrontiert wird.

Ganz schön brav!

Schreibe einen Kommentar