Big Brother: Iris ist raus

Iris Katzenberger, die Mutter vom blonden Auswander-Sternchen Daniela Katzenberger, hat das Big Brother Haus verlassen. Und das, wie es scheint, nicht so ganz freiwillig.

Zur Bestrafung diverser Regelverstöße hätte sie draußen im Außengehege des Geländes übernachten sollen. Sie weigerte sich; immerhin war es bitterkalt. Man stellte sie daraufhin vor die Wahl: Entweder sie geht zurück in den Garten oder sie muss das Big Brother Haus verlassen – Iris entschied sich für letzteres.

44 Tage hat sie es im Big Brother Haus ausgehalten. Ob sie Ihre Entscheidung schon bereut? Eine offizielle Stellungnahme liegt bisher noch nicht vor.

Weiter zu:

Bill Kaulitz – sein Leben ist schlimmer wie Big Brother

Neue RTL2 Show —- Das Tier in mir mit Ross Anthony

Bildquelle: allerleiforum.at

Ein Kommentar bei „Big Brother: Iris ist raus“

  1. Schön, die hat doch eh nur genervt! Alles und jeden hat ihr net gepasst. Warum hat Sich sich dann bei BigBrother angemeldet?

Schreibe einen Kommentar