Beyonce: Tochter Blue Ivy Carter ist da!

Die Tochter von Beyonce, Blue Ivy Carter, hat das Licht der Welt erblickt – laut der Twitter-Nachricht von Rihanna und Beyonce. Und, das Baby von Beyonce ist natürlich das süßeste der Welt.

Blue Ivy Carter – so heißt die kleine Tochter von Beyonce und Jay-Z

Beyoncé Knowles ist Mutter eines Mädchens geworden. Beyoncé freut sich über ihre kleine Tochter Blue Ivy Carter: “Sie ist das süßeste Mädchen der Welt”. Das Kind kam demnach am Samstag in einer Klinik in New York zur Welt und sei auf den Namen Blue Ivy Carter getauft worden.

Wie die “New York Daily News” berichtete, checkte Beyoncé am Samstag unter dem Namen “Ingrid Jackson” im Lenox Hill Hospital auf der New Yorker Upper East Side ein. Dort habe sie das gesamte vierte Stockwerk gemietet – für angeblich 1,3 Millionen Dollar.

Ab 23 Uhr am Samstag sei es Ärzten und Krankenschwestern verboten gewesen, diesen Teil des Klinikgebäudes zu betreten, hieß es. Die Angst, dass Fotos des Neugeborenen an die Öffentlichkeit dringen könnten, war offenbar so groß, dass Angestellte aufgefordert wurden, ihre Handys bei Schichtbeginn abzugeben. Außerdem seien Überwachungskameras ausgeschaltet oder mit Tape überklebt w

Mutter und Tochter seien wohlauf. Im Internet gratulierten bereits die ersten Popkollegen der frisch gebackenen Mutter. “Willkommen auf der Welt, Prinzessin Carter! Alles Liebe, Tante Rih”, schrieb etwa Rihanna.

Um die Schwangerschaft von Beyoncé gab es oft Gerüchte und Spekulationen. Im Sommer wurde spekuliert, ob die Schwangerschaft überhaupt echt sei oder ob die 30-Jährige nur eine Babybauchatrappe trage und das Baby von einer Leihmutter austragen lässt. Dann gab es immer wieder Fehlalarm, das Baby sei bereits da.

Beyoncé Knowles ist seit April 2008 mit dem US-amerikanischen Rapper Jay-Z verheiratet. Knowles war bis 2005 Mitglied der R&B-Girlgroup “Destiny’s Child”. Seit ihrem Karrierebeginn hat sie mehr als 75 Millionen Alben verkauft.

Foto:
Beyoncé Knowles, Sony/Peter Lindbergh

Schreibe einen Kommentar