Beyonce fehlt ein Luxusgut: Freizeit

Beyonce hat ein Zeit-Problem – Für sie ist es das Schwierigste überhaupt, die nötige Zeit zu finden, all ihre Verpflichtungen zu erfüllen.

Bitte weitere Stunden: Beyoncé Knowles hat nie genug Zeit

Beyonce hat verraten, die “größte Herausforderung” ist für sie, die nötige Zeit zu finden um all ihren Verpflichtungen gerecht zu werden.
In den vergangenen Jahren hat sie neben der Musik eine Menge weiterer Aufgaben angenommen: Sie kreierte eine eigene Modelinie, ein eigenes Parfüm und spielte in verschiedenen Filmen mit.

Beyonce fehlt ein Luxusgut: Freizeit
Das alles hat seinen Preis: Freizeit ist für Beyonce ein Fremdwort: “Die größte Herausforderung in meinem Leben ist wahrscheinlich die Zeit – sicherzustellen, dass ich Zeit habe eine Ehefrau zu sein, eine Songwriterin, eine Schauspielerin und auch noch Zeit für meine Modelinie und all die anderen kleinen und großen Verpflichtungen”.

Weiter sagte Beyonce: “Ich bin wie jede andere Frau die ein Kind hat, einen Ehemann, die einen Job hat. Ich finde, das ist das Schwierigste am Frausein, weil wir so viele Verantwortlichkeiten haben.”

Doch Beyoncé Knowles kann auch etwas Gutes aus dem Stress der letzten Jahre ziehen: Er half ihr dabei, erwachsen zu werden. Sie fühlt sich jetzt so wohl in ihrer Haut, dass sie ihr Alter Ego Sasha Fierce, das sie immer bemühte, um auf der Bühne richtig aus sich herauszugehen, gehen lassen kann:

“Ich brauche Sasha nicht mehr so sehr, weil ich heutzutage weiß, wer ich bin. Ich braucht Zeit, um herauszufinden, wer man wirklich ist, und gewisse Dinge lerne ich auch noch über mich – wenn ich verschiedenen Dingen ausgesetzt bin, denke ich: ‘Ach so ist das, ich wusste nicht, dass ich das mag.’

Es ist der Lebensweg, der so aufregend ist. Mehr und mehr weiß ich wer ich bin, ich weiß, was ich mag, ich weiß, was ich will und das lässt mich so frei fühlen. Ich muss mich nicht mehr verstecken”, verriet Beyonce.

Foto:
Universal

Schreibe einen Kommentar