Besessen von Resident Evil: Milla Jovovich verrät ein Geheimnis

Milla Jovovich verrät ein Geheimnis hat ein kleines Tabu gebrochen und ein Geheimnis verraten. Milla spielte bekanntlich die Hauptrolle in ‘Resident Evil’. Was war aber der Grund dafür? Sie gab nun eine Antwort darauf. Die so banal wie verrückt ist. Oder doch nur ganz normal?

Milla Jovovich´s Bruder ist total besessen von ‘Resident Evil’ – mit positiven Folgen!

Besessenheit: Milla Jovovich entschied sich, die Hauptrolle in ‘Resident Evil’ zu spielen, weil ihr kleiner Bruder von den ganzen Spielen rund um Resident Evil total besessen war. Milla verkörperte die Heldin Alice in dem 2002 erschienen Science-Fiction-Film, sowie in den Fortsetzungen ‘Resident Evil: Apocalypse’ und Resident Evil: Extinction’sowie ‘Resident Evil: Afterlife’.
“Milla kam damals zu dem Film, weil ihr kleiner Bruder davon besessen war”, bestätigte ihr Regisseur Paul Anderson. “Und wir versuchen mit dem Film, die Videospiele für eben diese Leute zu reflektieren.” Das Ziel dürfte ohne Frage mit jedem Teil erreicht worden sein.

Aber nicht nur das. Auch viele ihrer Fans hat Milla definitv mit den Filmen faziniert und zu “Spielern” gemacht. Mit Hilfe von Twitter hielt sie ihre Fans nämlich immer up to Date und ließ diese ganz nah am Geschehen teilhaben. Gar nicht so verkehrt der Schachzug.

“Es ist ja nicht so, dass ich nur sage, ‘Hey Leute, ich esse jetzt meine Haferflocken, ich liebe euch!’. Ich versuche, den Leuten ein Gefühl davon zu vermitteln, wie es wirklich abläuft und wie die wahren Vorgänge sind”, verriet Milla Jovovich. Cool zu sehen, dass es auch Promis gibt, die nicht nur ganz banale Sachen posten! Sehr sympathisch die Milla…

Schreibe einen Kommentar