Bekommt Silvia Wollny nicht genug?

Silvia Wollny ist laut der letzen Folge von gestern Abend Mega im Stress. Ihre Kinder und deren Ignoranz treiben sie in den hellen Wahnsinn. Alles bleibt an ihr hängen. Ist da noch Platz für ein weiteres Kind?

Silvia Wollny hat elf Kinder und Krieg mit dem Ex – wie soll das gehen?

Silvia und ihr Ex-Ehemann Dieter (55) wurden durch die RTL-2-Sendung „Die Wollnys“ als Elternpaar einer großen Kinderschar bekannt. Die 49- Jährige hat elf Kinder und inzwischen schon vier Enkelkinder. Seit April dieses Jahres ist Silvia Wollny offiziell von Dieter geschieden und schwebt mit einem neuen Mann an ihrer Seite auf Wolke sieben.

Die Familienplanung scheint für Vielfachmutter noch nicht abgeschlossen zu sein, denn zu „Promiflash“ sagte sie: „Könnte ich mir schon vorstellen. Ich sag: Kommt Zeit, kommt Rat!“ Von Mama zu Oma zurück zum Mama-Sein?

Doch momentan halten sie öffentliche Streitigkeiten mit dem Ex von der Familienplanung ab. So empörte sich Dieter Wollny in den Medien darüber, dass seine 10-jährige Tochter Loredana insgesamt 138 Fehlstunden in der Schule angesammelt hat. Um das Problem aus der Welt zu schaffen, sollte das Ex-Paar zu einem Elterngespräch erscheinen – zu dem lediglich Vater Dieter kam.

Silvia dazu: „Ich wollte nie mehr mit diesem Mann an einem Tisch sitzen.“ Und Tochter Sylvana Wollny (22) betitelte ihren Erzeuger auf Facebook als „feiges Drecksschwein“, das die kleineren Geschwister benutze um Druck auszuüben.

Silvia Wollny hat erstmal genug Stress an den Hacken. Die Staffel „Silvia allein Zuhaus!“ macht derzeit genug Arbeit. Bei den Wollnys dürfte es demnach auch ohne Familienzuwachs weiterhin turbulent zugehen.

Foto:
RTL2

Schreibe einen Kommentar