Bauer sucht Frau: Schwuler Bauer Philipp entzückt

Bei Bauer sucht Frau entzückt der schwule Bauer Philipp die Damenwelt. Warum? Endlich gibt es mit dem Bauern einen gutaussehenden Mann der auch noch vernüftig in zusammenhängenden Sätzen reden kann!

Bauer sucht Frau: Bauer Philipp ist heiß begehrt!

Zu dumm nur das Bauer Philipp schwul ist und somit nicht in Frage kommt, für all´die Frauen dort draussen die das Schmuckstück am liebsten kennenlernen würden. Liebe Damen, jetzt haben wir den Salat! Weil Philipp, dieser „fleißige Pferdewirt“ vom Rande des Ruhrgebietes zwar Bauer ist aber keine Frau sucht, sondern einen Mann. Weil er ja schwul ist und auch dazu steht. Die Damenwelt ist irretiert.

Den Idealen männlichen Partner beschreibt er so: „Er darf nicht zu jung sein, so zwischen 25 und 35 Jahren.“ Und: „Es ist mir lieber, wenn er forsch ist und nicht zurückhaltend.“ Noch wichtiger allerdings ist Philipp, dass sich sein Partner in spe „gut mit der Familie versteht“, in der vier Generationen unter einem Dach leben und die ihm „das große Glück, das bleibt“ wünscht.

Aber liebes RTL: Vielleicht macht ihr ja auch aus Bauer Phlipp den männlichen gegenpart zu Daniela Katzenberger! Das Potenzial hat Bauer Philipp dafür; er sieht gut aus, ist äußerst sympathisch, verkauft sich gut, kann gut reden… Warum also nicht!

Bauer Philipp braucht seine Chance! Er ist unser männliche Katzenberger! Solche Leute wie ihn braucht das Land, braucht ein ordentliches TV-Format! Was ist nochmal “Die Auswanderer”? Vox – nie gehört…

Votet jetzt und hier für Bauer Philipp!

Schreibe einen Kommentar