Barbara Schöneberger: Lederleggings sind ein No GO

Barbara Schöneberger rät allen Frauen dazu, nicht jeden Trend wahllos mitzumachen. So kann Barbara zu modischen Lederleggings getrost und beruhigt, nein Danke sagen!

Guter Rat: Barbara Schöneberger rät Frauen nicht jeden Modetrend wie z. B. Lederleggings mitzumachen

Barbara Schöneberger findet, Frauen sollten sich gut überlegen, welchen Modetrend sie mitmachen – und welchen nicht.
Im Beauty-Gespräch mit dem aktuellen Peoplemagazin ‚Bunte‘ plauderte die Moderatorin und Sängerin (‚Männer muss man loben‘) darüber, wie Frauen Mode tragen sollten:

„Das wichtigste ist, sich als Typ realistisch einzuschätzen und sich ehrlich zu fragen, welche Modetrends man wirklich mitmachen kann“, erklärte Barbara Schöneberger und lachte: „Bei Lederleggings und Supermini weiß ich einfach: Das überspringe ich jetzt.“ Sie selbst scheint in Kreationen aus dem deutsch-amerikanischen Modehaus ‚Talbot Runhof‘ die perfekten Teile für öffentliche Auftritte gefunden zu haben.

„Für mich finden ‚Talbot Runhof‘ genau das richtige Verhältnis zwischen Glamour und der Erkenntnis, dass Deutschland aus ganz normalen Frauen besteht“, lobte Barbara Schöneberger. „Ich bin eine ganz normale Frau und mein Körper stellt bestimmte Anforderungen an ein Kleid.“

Von Eintönigkeit auf dem roten Teppich will Barbara Schöneberger aber nichts hören, immerhin hat sie ihren ganz persönlichen Stil gefunden. Die Entertainerin rechtfertigte ihre Liebe zu ‚Talbot Runhof‘: „Man kann natürlich sagen: Bei der Schöneberger sieht immer alles ähnlich aus. Ja, stimmt, aber das ist immer noch besser, als sich in irgendwas reinzuquetschen.“

Das Beauty-Fazit von Barbara Schöneberger fiel dann auch gewohnt locker und lässig aus: „Man hat eben gute und schlechte Tage“

Schreibe einen Kommentar