Bad Gögging – unser Tipp für den Weihnachtsurlaub!

Bad Gögging – unser Tipp für den Weihnachtsurlaub! Im Winter sind Stimmung und Gesundheit bei vielen Menschen angeschlagen. Dabei kann der Winter so schön sein. Romantische Weihnachtsmärkte, wohlige Wärme in Saunen und Bädern, typische Wintergerichte und Spaziergänge in klarer Winterluft erwarten die Urlauber zum Beispiel in Bad Gögging, dem idyllischen bayerischen Kur- und Urlaubsort zwischen Ingolstadt und Regensburg.

Weihnachtsurlaub: Stimmungsvolle Tage in Bad Gögging

Stimmungsvolle Tage in Bad Gögging –
Mit Wellness, Weihnachtsmärkten und Wanderungen wird der Winter zum erholsamen Vergnügen

Mit Naturheilmitteln vorbeugen

Wellness-Anwendungen in Bad Gögging sind nicht nur angenehm, sondern auch gesund. Besonders zu Beginn der kalten Jahreszeit sorgen die drei hier vorkommenden Naturheilmittel Schwefelwasser, Naturmoor und Mineral-Thermalwasser für einen guten Präventivschutz gegen Erkältung und Co.

Zwei winterliche Stimmungsretter in der Limes-Therme sind die Römer-Sauna mit ihren fünf unterschiedlich temperierten Saunen im römischen Stil und die Totes-Meer-Salzgrotte. 45 Minuten ruht man üblicherweise in dieser mit Salzziegeln ausgekleideten und mit Salzstalaktiten geschmückten Höhle.

Romantische Weihnachtsmärkte

Vor oder nach dem Aufwärmen bietet sich ein Ausflug zu einem der romantischen Weihnachtsmärkte in der Umgebung an. Der Bad Gögginger Adventsmarkt beispielsweise findet vom 6. bis 8. Dezember 2013 unter dem Motto “Lichterglanz und Budenzauber” am Kurhaus statt.

Die bekannte Schauspielerin Michaela May wird bayerische Weihnachtsgeschichten erzählen, ein uriges Budendorf, die Kinderband “Donikkl” und eine lebendige Krippe begeistern die Kleinen und – ungewöhnlich für einen Weihnachtsmarkt – ein fulminantes Feuerwerk wird die Szenerie erleuchten.

In der Nachbargemeinde Abensberg hält vom 1. bis 22. Dezember Weihnachtsstimmung Einzug. Der Weihnachtsmarkt am Kuchlbauer Turm bietet eine einzigartige Kulisse, die aussieht wie einem Märchen aus 1001 Nacht entsprungen. Am 1., 6., 7. und 8. Dezember bezaubert im Schlossgraben des schmucken Städtchens zusätzlich der Niklasmarkt. Besonders schön und stimmungsvoll ist der Weltenburger Kloster-Advent vom 29. November bis 1. Dezember. Der kleine, feine Markt zeigt alles, was im und um das Benediktinerkloster produziert wird.

Spaziergänge in klarer Luft

Ein winterlicher Höhepunkt erholsamer Tage in Bad Gögging ist ein Spaziergang durch die ländliche Winterlandschaft. Auf ausgewiesenen Strecken wandern Gäste beispielsweise durch abgeerntete Hopfenfelder, entlang des Flüsschens Abens oder durch die Donauauen. Auch die natürlichen Moor- und Schwefelvorkommen können auf einer kleinen Wanderung erkundet werden.

Schnuppertage – Pauschalangebot

Für Urlauber mit Lust auf neue Erfahrungen sind die winterlichen Schnuppertage in Bad Gögging, die ab 67 Euro buchbar sind, eine willkommene Auszeit vom Alltag. Zwei Übernachtungen in Hotel, Pension oder Ferienwohnung, einmal Eintritt ins Erholungsbad der Limes-Therme (2,5 Stunden), ein Naturmoorpeeling in der Limes Therme mit Pflegeölanwendung und fünf Stunden im Wellness-Bereich “TerraVitalis” sind inklusive.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.bad-goegging.de.

Foto:
djd/Tourist Information Bad Goegging/Foto Mayer

Schreibe einen Kommentar