Ein Azubi-Rap-Video mal anders …

Ein Azubi-Rap-Video mal anders: Firmen benötigen Azubi´s – die einen mehr die anderen weniger. Und manche Firmen müssen um ihr Image bei den Jugendlichen kämpfen. So wie das Handwerk. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass Azubi-Rap-Video´s wie Pilze aus dem Boden sprießen.

Aber so manch einer nimmt Azubi-Rap-Video´s auch mal auf die Schippe

Wer als Azubi nicht bei der Kuhl & Co. KG. im Büro versauern möchte, der hat nur die Wahl ein Handwerk zu lernen und am Puls der Zeit zu sein. Das Leben um ihn herum zu gestalten. Sie sind die besten ihres Fachs und arbeiten an den schönsten Arbeitsplätzen der Welt. Mach keinen Fehler. Mach ein Handwerk.

Eigentlich eine schöne Devise, ja ein schönes Bild was hier gezeichnet wird – leider ist die Message und die Anspielung auf langweilige Arbeitgeber mit Büro-Jobs und ihren Rap-Video´s etwas zu langatmig und zu lasch. Etwas mehr Pfeffer hätte es sein können!

Und somit wäre dem Handwerk fast ein cooles Video gelungen. Aber eben nur fast. Die Message hätte schneller und drastischer verpackt vermittelt werden sollen. Zurück bleibt aber trotzdem eine gute Idee.

Wer von euch noch einen Ausbildungsplatz sucht, der kann sich auf der speziellen Azubi-Seite des Handwerks (hier) informieren und vor allem inspirieren lassen.

Schreibe einen Kommentar