Aymeline Valade: Alexander Wang setzt auf Newcomer

Die Welt der Models ist groß und unüberschaubar – Kate Moss, Naomi Campbell und Heidi Klum kennt zwar jeder, doch die sind ja auch schon jahrelang im Geschäft. Es gilt, ein Auge auf die Newcomer zu haben.

Aymeline Valade – das neue Charaktergesicht der Modebranche

Und zu denen gehört Aymeline Valade. Auch die amerikanische Vogue hat bereits ein Auge auf den neuen Stern am Himmel der Schönen geworfen. Aymeline Valade verriet der renommierten Modezeitschrift, dass für sie allein die persönliche Einstellung zähle. Wer Inspiration habe, auf den würden andere Menschen reagieren. Für Aymeline Valade kommt es also auf die Ausstrahlung an – und davon hat sie reichlich.

Aymeline Valade ist gemessen an den Maßstäben des schnelllebigen Model-Business zwar nicht mehr die Jüngste, doch nichtsdestotrotz ist sie aktuell eine der wichtigsten Newcommerinen.

Weltbekannte Luxus-Designer wie etwa Alexander Wang schwören auf die Schönheit von Aymeline Valade, dem 25-jährigen Topmodel aus Paris. So durfte sie für ihn Anfang des Jahres eine wichtige Fashion Show auf der New York Fashion Week eröffnen – und wurde dadurch beinah mit einem Schlag international berühmt. Auch Balenciaga castete das neue In-Model bereits.

Alexander Wang lässt sich diese Saison nicht von flatterhaften Trends beirren und setzt klipp und klar auf klassische Eleganz – Farben wie helles Grau, Cremeweiß und edle Minze dominieren seine Frühlingskollektion. Fließende Schnitte und verspielte Formen trotzen der Figurbetontheit der letzten Jahre. Der Designer setzt vor allem mit seinem Label T auf alltagstaugliche, bequem wirkende Kleidung, die Stilbewusstsein und Geschmack ausstrahlen.

Schreibe einen Kommentar