Avril Lavignes neues Album wird ruhiger

Avril Lavigne hat enthüllt, auf ihrem neuen Album “Whate the Hell” ruhiger als bisher zu klingen. Ob der neue Sound bei den Fans ankommen wird?

Neuer Sond: Avril Lavigne findet, ihre neues Album klinge erwachsener als ihre bisherigen Arbeiten.

Avril Lavigne (‘Complicated’) wird ihr viertes Studioalbum im März kommenden Jahres veröffentlichen und gestand nun öffentlich, noch nie eine so persönliche CD vorgelegt zu haben.

“Dieses Album ist anders …”, erklärte Avril Lavigne gegenüber ‘MTV’. “Ich bin jetzt älter und ich denke, das merkt man an meiner Musik. Es ist kein Pop-Rock mehr, es ist ein wenig ruhiger und tiefsinniger.” Kein Wunder, die Musikerin hat schwere Monate hinter sich. Besonders die Scheidung von ‘Sum41’-Frontmann Deryck Whibley ist eine sehr schmerzhafte Erfahrung für den Jungstar gewesen.

Seit ihrer letzten Platte ‘Best Damn Thing’ aus dem Jahr 2007 hat sich aber nicht alles verändert: Avril Lavigne kann immer noch ganz schön rocken.

“Meine erste Single ist ziemlich temporeich und rock-popig”

, enthüllte Avril Lavigne und verdeutlichte: “Die erste Single ist meinen früheren Sachen sehr ähnlich, aber der Rest des Albums weicht davon ab.”

Avril Lavigne wird ihre erste Single ‘What The Hell’ im Januar 2011 rausbringen.

Foto:
Karina3094/Flickr/CC BY-SA 2.0

Ein Kommentar bei „Avril Lavignes neues Album wird ruhiger“

  1. Oh cool, man sei gespannt, ich fand das vorige Album bereits recht entspannt. Wie schnell man doch erwachsen wird und alles über den Haufen wirft, sieht man sehr gut an ihr…von der pubatären Skaterbraut zur Lady…

Schreibe einen Kommentar