Aura Dione bei der Eröffnungsparty der Berlin Fashion Week

Gestern Abend fand die Opening Night by Grazia statt. Das Lifestyle Magazin Grazia hatte zur Eröffnungsparty der Berlin Fashion Week eingeladen. Der Einladung folgten viele Stars wie die Gewinnerinnen von Germany’s Next Topmodel Sara Nuru und Barbara Meier. Aber für den Hingucker des Abends sorgte Sängerin Aura Dione.

Aura Dione ist das negative Fashion-Highlight dieses Jahr

Leider schauten die Anwesenden nicht voller Bewunderung auf die Sängerin, sondern mit Entsetzen. Aura Dione hat mit ihrem Outfit absolute Fashion No Gos vereinigt. Weder Schuhe, Strümpfe noch Kleid passen irgendwie zusammen. Abgesehen davon, dass die Leostrümpfe in den offenen Schuhen schlicht weg grausam aussehen. Ihre Accessoires wie die Handschuhe und besonders die Schuhe auf dem Kopf verschlechtern das Outfit zusätzlich. Von Kopf bis Fuß ist der Look von Aura Dione danebengegangen.

Auch wenn die Sängerin beteuert, ihren eigenen Style zu haben und niemanden zu kopieren, kann man sich nicht davon befreien, ihre Outfits mit denen von Lady Gaga zu vergleichen.

Bild: grazia-magazin

2 Kommentare bei „Aura Dione bei der Eröffnungsparty der Berlin Fashion Week“

  1. Nicht nur das Styling ging diesmal absolut daneben.. an dem Tag hat offensichtlich auch die eigene Maske gefehlt.. die Haare sind die reinste Katastrophe.. sieht aus wie Stroh! Und das Rouge sitzt ja schon unten am Kiefer… kann sie nur noch durch solche Aktionen glänzen? das hat sie doch nicht nötig.. arme Aura!

Schreibe einen Kommentar