Atze Schröder schwört auf Fahrenheit

Während Atze Schröder auf Fahrenheit schwört, duftet seine Freundin nach wartet ‚Wish‘ von ‚Chopard‘. Auch wenn die beiden glücklich sind, Kinder sind noch lange nicht in Sicht.

Atze hat noch keine Ambitionen, sesshaft zu werden, und denkt, dass er – wenn überhaupt – ein „ganz alter Vater“ wird.

Keine Vatergefühle: Atze Schröder will noch keine Kinder

Atze Schröder will mit dem Kinderkriegen noch lange warten: „Vielleicht werde ich ja ein ganz alter Vater. Andererseits gibt es schon so viele Kinder auf der Welt“, erklärte der Star im Interview mit dem Magazin ‚In‘.

Das bedeutet aber nicht, dass er auf Frauen in seinem Leben verzichtet. Seine Liebste sei ein fester Bestandteil seiner Welt und er vermisst sie sehr, wenn er auf Tour ist. „Meine Freundin gibt mir immer einen Schal mit, den sie eine Weile getragen hat. Der duftet so schön nach ihrem Parfüm. ‚Wish‘ von ‚Chopard‘.“

Atze Schröder selbst schwört auf ‚Fahrenheit‘: „Ich habe das Parfüm gerne, und es passt zu mir – zumindest haben das viele Frauen bestätigt …“, grinste er.

Damit Atze Schröder weiterhin bei Frauen ankommt, muss er allerdings ein wenig auf sein Gewicht achten. „Ich kämpfe um jedes Gramm. Denn meine Familie ist genetisch eher auf Dickleibigkeit programmiert. Wenn ich eine Woche nicht aufpasse, ist Holland in Not.

Dann gilt: Diät – was mir extrem schwerfällt“, klagte Atze Schröder über seine schnelle Gewichtszunahme.

Schreibe einen Kommentar