Ashton Kutcher: Bevor ich Demi kennenlernte, brach ich Frauenherzen

Ashton Kutcher ist wohl der Traum der meisten Frauen: Sich einen Frauenhelden, einen ganzen Mann zu angeln und ihn dann handzahm zu machen. Das wissen Männer wie Ashton Kutcher und das machen sie sich auch zunutze. Deshalb sieht es in der Realität meist so aus, dass viele Frauen sich betrogen und belogen fühlen.

Ashton Kutcher – Du Herzensbrecher…

Auch Ashton gibt selbst von sich zu, dass er ein Player war und Frauen nur verarschte: „Ich war sehr respektlos, verführte und wickelte um den Finger… jedes Mädchen dachte immer, sie ist die, für die ich mich ändern würde.“ – Was natürlich ein Trugschluss war.

Aber dann trat Demi Moore in sein Leben und schaffte, was keine vor ihr zustande gebracht hat. Sie hat ihn gezähmt und zum treuen Schoßhündchen gemacht.
„Ich war mir sicher, dass ich sie für den Rest meines Lebens haben wollte“, sagt Ashton.

Doch wie hat Demi Moore das geschafft? Das wird wohl ihr Geheimnis bleiben.
Auch Ashton kann es sich nicht wirklich erklären. Er sagte, er habe sie gesehen, ihr zugehört, wie sie mit ihrer Tochter telefonierte und war sich sofort sicher, dass sie die Frau sein könnte, die ihn halten würde.

Und wie sich am Ende gezeigt hat, sollte er auch Recht behalten.

Bildquelle:
mirror.co.uk

Schreibe einen Kommentar