Armin Rohde will kein Vater sein!

Mancher männlicher Star ist eine Lebemann. So auch Armin Rohde. Noch mehr: In einem offenen Interview erklärte er, warum er kein Vater (geworden) ist. Was sind die Hintergründe? Wieso ist das eigentlich so? Wir haben nachgehackt.

Armin Rohde will keine Kinder haben!

“Das war eine bewusste Entscheidung”

Das verriet Armin sichtlich abgeklärt und offen dem Magazin “Closer”.

“Meine Frau ist ja 15 Jahre jünger als ich, und wir haben eine Zeit lang überlegt, wobei der Kinderwunsch bei uns komischerweise nie zur gleichen Zeit da war. In unserem Freundes- und Verwandtenkreis gibt es ein paar kleine Kinder, die kommen gern zu uns, und wir haben die auch sehr gern bei uns, aber das Schöne daran ist, sobald die anfangen, komisch zu riechen, oder sonstwie anstrengend werden, kann man sie wieder abgeben.”

Ansonsten ist Armin aber ein Familienmensch. “Ich bin der Einkäufer bei uns zu Hause. Die großen Einkäufe, die werden alle von mir besorgt. Ich bin da Vollprofi, mit Einkaufszettel im iPhone. Ich liebe diese strategische Herausforderung.”

Foto:
Armin Rohde, 3L Film

Schreibe einen Kommentar