Apple: Cooler Lifestyle oder gnadenloser Hype?

Apple – bietet die trendige Kultmarke tatsächlich coolen Lifestyle oder doch nur gnadenlosen Hype? Noch nie schaffte es ein Technikkonzern, eine so beeindruckende Fankultur aufzubauen. Wir verraten euch, was dahinter steckt!

Apple: Ein unschlagbarer Hype

Fest steht: Apple revolutionierte mit seinen neuen Erfindungen die Welt der Technik. Hätte Steve Jobs nicht das iPhone erfunden, gäbe es heute wohl keine Smartphones oder gar ganze Apple-Produktwelten wie bei Euronics und all´ den anderen Technik-Fachhändlern.

Kein Wunder also, dass die ganze Elektronikbranche Kopf steht, wenn das Hause Apple neue Entwicklungen vorstellt. Überall auf der Welt übernachten die Hardcore-Fans vor den Apple Shops, um endlich Apples neue Produkte in den Händen zu halten. Und das, obwohl sie zu den teuersten gehören, die der Technikmarkt zu bieten hat! Sind Apple-Geräte ihr Geld wert?

Apple made in China?

Fans von Apple schwören vor allem auf eins: das unverwechselbare Design. Doch wer kostspielige Technik kauft, möchte sich auch drauf verlassen können, dass sie funktioniert. Bis zum Beginn der 2000er ließ Steve Jobs die Hardware noch zu großen Teilen in Amerika herstellen – so konnte man sicher sein, keine Billigprodukte zu bekommen, die unter teurem Markenlogo verkauft wurden. Doch längst hat auch Apple seine Produktion nach China ausgelagert, wo unterbezahlte Fabrikarbeiter teilweise 80 Überstunden im Monat machen müssen, um der Nachfrage gerecht zu werden.

Knackpunkt Qualität

Kritiker von Apple bemängeln in den letzten Jahren immer wieder die Qualität der Geräte: Die meisten gingen nach Ablauf der Garantie, die bei Apple nur ein Jahr gültig ist, sofort kaputt und müssten für teures Geld repariert werden. Peinlichkeiten wie die zahllosen Fehler der Karten-App des iPhone 5 rütteln weiter am guten Ruf des Technikkonzerns.

Unser Fazit: Wer auf der Suche nach guter Technik ist, sollte nicht automatisch zu Apple greifen, sondern vorher den gründlichen Vergleich zur Konkurrenz ziehen!

Schreibe einen Kommentar