Annabelle Tsaboukas: High-Heels sind nicht ohne

Annabelle Tsaboukas – Star Nachwuchs-Model – gibt gerne zu, dass sie lange, lange üben musste, bevor sie in High-Heels einen Laufsteg entlang laufen konnte.

Üben, üben, üben: Annabelle Tsaboukas benötigte Proberunden, bevor sie das erste Mal in High-Heels über den Laufsteg stolzieren konnte

Annabelle sorgte für eine Sensation, als sie plötzlich auf den Laufstegen der Frühling-Sommer-2011-Kollektionen erschien und wird als eines der wichtigsten Gesichter für die aktuelle Mode-Saison gehandelt.

Annabelle Tsaboukas gestand, dass sie, bevor sie ein Model wurde, nie Interesse daran gehabt habe, glamouröse Schuhe oder gar High-Heels zu tragen, deswegen waren etliche Probestunden nötig, bis sie das Laufen beherrschte.

„Ich war zuvor nie in High-Heels gelaufen, deswegen ging ich jeden Tag zur Agentur und lief zur Übung hin und wieder zurück“, erläuterte sie im Gespräch mit ‚WWD‘. „Es war schwierig, wenn man nie mit Absätzen gelaufen ist und dann mit 15 Zentimetern anfängt. Ich bin 1,76 Meter groß, deswegen habe ich vorher nie einen Grund gesehen, sie zu tragen.“

Auch wenn sie vor ihrem Eintritt in die Modelwelt immer dachte, groß zu sein, hat Annabelle Tsaboukas jetzt festgestellt, dass etliche ihrer Kolleginnen sogar noch langbeiniger sind als sie. Darüber macht sie sich allerdings keine Sorgen, da sie ihre Stärken ohnehin nicht in ihrer Körperlänge sieht.

„Sie sind alle größer als ich! Ich komme irgendwo rein und denke: ‚Whoa, trägt sie High-Heels?‘ Aber das tut sie nicht! Jede hat ihre Sache. Einige haben Länge, aber ich habe andere Sachen, um das auszugleichen“, betonte Annabelle Tsaboukas entspannt.

Photo By: John Aquino

Schreibe einen Kommentar