Animal Print: Eichhörnchen und Adler sind der Winter-Style

Winter-Sytle Animal Print: Große Motive wie Einhörnchen und Adler sind jetzt überall auf Pullovern und T-Shirts zu sehen – und schein bar der letzte Schrei.

Animal Print: Große Tier-Motive auf Pullis haben sich durchgesetzt und sind diesen Winter total hip.

Als vor einem halben Jahr Models in großmotivigen Pullovern über den Laufstegen gelaufen sind, glaubte man zunächst, dass dieser 80er-Jahre Retro-Trend sich nicht behaupten würde.

Aber mittlerweile (Leider) sind die Geschäfte überschwemmt damit: Man sieht Zeichentrickfiguren, Tierfotos oder andere Motive auf den trendigen Winter-Kleidungsstücken. Früher galten solche Motive als uncool, oft waren entsprechende Pullis ungeliebte Geschenke, von Verwandten liebevoll, aber mit wenig Sinn für Mode, gestrickt.

Das hat sich nun komplett geändert. Zwar gibt es noch immer wollende Exemplare, aber sie wurden von den großen Labels aufgepeppt. Es gibt zum Beispiel einen cremefarbenen Pullover von ‚Dolce & Gabbana‘, auf dem sich Rentiere und Schneeflocken tummeln. Eichhörnchen und Vögel sind ebenfalls beliebte Motive. H&M lässt grüßen und hat den Vogel mit dem Eichhönrchen Pullover abgeschoßen.

Man kann einen engen Pullover mit enger Jeans und einer Motorradjacke kombinieren oder man greift zu einem viel zu großen Modell, zu dem man blickdichte Strümpfe und geschnürte Halbschuhe trägt. Man sollte aber nicht denken, dass dieser Look nur bei Wollpullovern wirkt – T-Shirts mit großen Motiven gibt es ebenfalls. Sängerin Ciara trug neulich einen riesigen Adler oder auch einem riesen Tiger auf ihrer Brust. T-Shirts mit diesem Animal Print passen hervorragend zu Jeansröcken und flachen Stiefeln.

Schreibe einen Kommentar