Angelina Jolie und Mick Jagger: Lief da was?

Angelina Jolie und Mick Jagger – von der britischen Presse liebevoll „Jaggerlina“ genannt – hatten angeblich mehrmal etwas miteinander. Wie die britische „Sun“ berichtet ist die ganze Story im Detail im Buch „Brad Pitt and Angelina Jolie: The True Story“ von Jenny Paul nachzulesen.

Angefangen hat es 1997 als Angelina Jolie im Rolling Stones-Video „Anybody Seen My Baby“ mitgewirkt hat und so Mick Jagger kennengelernt hat. Beide verschwanden mehrmals zusammen in der Kiste. Damals war Mick Jagger noch mit dem Model Jerry Hall verheiratet, mit der er 4 Kinder hat (insgesamt sind es 7).

2003, so ist es im Buch „Brad Pitt and Angelina Jolie: The True Story“ zu lesen, legten die beiden eine zweite Affäre ein, zwei Jahre bevor dann Brad Pitt und Angelina ein Paar wurden.

Angelina Jolie und Mick Jagger – ich weiß gar nicht was ich schlimmer finden soll – das Sie es anscheinend so faustdick hinter den Ohren hat, oder das man als junges Mädchen etwas mit Mick Jagger anfängt.

Bild Quelle: hollywood-celebrity-pictures.com

Schreibe einen Kommentar