Angelina Jolie für die Louis Vuitton Core Values Kampagne

Angelina Jolies Tasche: Eine Louis Vuitton Canvas Cabas Alto Bag!

Eine Zeit lang hat es gedauert, bis die Gerüchte, Angelina Jolie sei von Louis Vuitton für zehn Millionen Dollar für eine Kampagne angeheuert worden, bestätigt worden. Doch es ist eine Tatsache – und nun kursieren die ersten Bilder im Netz, in denen Angelina Jolie vor einem tropisch-wilden Hintergrund eine bildschöne Figur abgibt. Wir zeigen euch die Bilder und verraten euch alles über die bemerkenswerte „Core Values“ Kampagne – und die Tasche auf dem Foto!

Das Foto von Angelina Jolie, geschossen von der renommierten Fotografin Annie Leibovitz, entstand in Kambodscha – und das hat seine Bewandnis. Als Angelina Jolie hier 2000 den ersten Tomb Raider Film drehte, fielen ihr die humanitären Missstände, die Armut und die mangelnde Versorung an vielen Orten auf. Seitdem engagiert sie sich mit Leib und Seele für einen guten Zweck. Besonders das Thema Landminen hat sie sich zu Herzen genommen. Einer ihrer Adoptivsöhne, Maddox, stammt ursprünglich aus Kambodscha.

Die beachtenswerte Louis Vuitton Kampagne namens Core Values läuft nun schon ein paar Jahre – seit 2007 arbeiten die Taschendesigner von Louis Vuitton mit berühmten Persönlichkeiten wie Sofia Coppola, Keith Richards und U2-Sänger Bono. Hintergedanke der Bilder ist es, individuelle Lebensgeschichten und deren tiefere Werte zu zeigen an Orten, die in diesen eine große Rolle gespielt haben.

Dementsprechend unglamourös ist das Bild: Angelina Jolie trägt in der Louis Vuitton Kampagne ihre eigene Kleidung – und auch ihre eigene Tasche. Bei der handelt es sich übrigens um die Louis Vuitton Canvas Cabas Alto Bag – eine Tasche im XXL-Format, die Angelina Jolie schon seit Jahren treue Dienste leistet.

Fotos:
Annie Leibovitz/Lousi Vuitton
Cutebagssale.com

Schreibe einen Kommentar