Andrea Petkovic träumt von einem anderen Leben

Andrea Petkovic führtein strenges Leben mit jeder Menge Regeln und Diziplin! Wie sie jetzt verriet, würde sie zu gerne einma aus diesem Leben ausbrechen und einfach mal ein Rockerleben führen.

Andrea Petkovic als Biker & Rocker – warum nicht?

Andrea Petkovic träumt davon, “für ein paar Wochen oder Monate ein Rockstar zu sein”. Während der Turniervorbereitung muß sie “sehr diszipliniert leben, auf die richtige Ernährung achten und auf regelmäßigen Schlaf”, sagte Petkovic dem “Zeit Magazin”.

“Ich darf keine Süßigkeiten essen, keinen Alkohol trinken und muss sechs bis acht Stunden täglich trainieren. Wenn ich in diesem Disziplinwahn gefangen bin, wünsche ich mir manchmal, stattdessen ein Rockerleben zu führen – zu essen und zu trinken, was ich will, mir die Nächte um die Ohren zu schlagen und bis nachmittags zu schlafen.”

Allerdings genießt Andrea Petkovic auch “die Disziplin, den selbst erzeugten Druck”: “Er gehört zu mir, treibt mich an. Möglich, dass es mit meiner Herkunft zu tun hat: Wer wie ich mit dem sogenannten Migrationshintergrund in Deutschland aufwächst, kennt das Gefühl, nicht ganz dazuzugehören. Ich habe darauf mit Ehrgeiz reagiert, extrem nach Erfolg und Anerkennung gestrebt, schon in der Schule. Ich wollte mich beweisen.”

Schreibe einen Kommentar