Paranormal Activity – die Kinosensation?!

Paranormal Activity – die Kinosensation aus den USA – Kassenschlager und innerhalb kürzester Zeit auf Platz 4 der Kinocharts. Nun startet der Film am Donnerstag bei uns in den Kinos. Ein Low-Budget Film nach Schema des Blairwitch-Projekts. Dem Kreateur Oren Peli ist mit seinem ersten Film gleich ein Kultfilm gelungen.

Langweilig? Kult? Paranormal Activity – die Kinosensation

Erfolgreich war der Film wahrscheinlich deshalb, da die meisten Amerikaner davon ausgingen das der Film „echt“ sei, also nicht extra als Kinofilm mit Schauspielern gedreht wurde. Die gesamte Produktion von Paranormal Activity hat nicht mal 20.000 USD gekostet. Daher ist auch an Effekten oder anderen Nice to Haves nicht zu denken.

Von Paranormal Activity wurden lediglich 159 Kopien angefertigt die jede gut 50.000 USD einspielte. Das Einspielergebnis des Wochenendes liegt bei 7,9 Millionen Dollar, ein Wert, den bisher noch kein Film mit unter 200 Kopien in den USA erreicht hat.

Zur Handlung: Hauptakteure im Film sind ein junges Pärchen die gerade ihr neues Haus beziehen. Soweit so gut – sie sind glücklich und zufrieden. Doch mit der Zeit schleichen sich Zweifel ein, denn die beiden sind scheinbar nicht allein im Haus. Um diesem Gefühl auf die Spur zu kommen, stellen sie nachts eine Überwachungskamera auf. 99 Minuten hat ein Video, 99 Minuten hat „Paranormal Activity“ und zum Schlafen kommen 99 Minuten lang weder die beiden Bewohner noch wir als Zuschauer.


Kinotrailer von Filmtrailer.com

Schreibe einen Kommentar