Alfi Hartkor will die Charts stürmen

Die talentlosen Kandidaten im DSDS-Casting werden immer skurriler. Sie sind teilweise so schräg, dass man sich sicher ist, dass diese Personen die Jury und die ganze Show nur aufs Korn nehmen oder zumindest von RTL teuer eingekauft werden.

Eine diese Oberlachnummern in dieser Staffel war der 29-jährige Andreas Gerlich; schlacksig, unbeholfen und mit leicht treudoofem Blick. Schon rein von seiner Körperhaltung und seiner Art zu reden, konnte man diesen Menschen nicht ernst nehmen.

Als der Scooter-Fann dann in einer Sprache, die nur entfernt an Englisch erinnerte, anfing Always Hardcore seiner Idole zu performen, musste sicher der ein oder andere Zuschauer aus Fremdschäm-Gründen umschalten.

Aber das Schlimme: Er ist kein Schauspieler und scheint seinen Auftritt bitterernst gemeint zu haben. Und das allerschlimmste: Morgen erscheint seine erste Single Alfi Hartkor (Schneller, Härter, Andy).
Oh nein!

Es ist kein direktes Scooter-Cover, aber direkt dieselbe Machart. Was die Band wohl davon halten wird? Andy zumindest ist sich sicher, dass er ein absoluter Superstar ist.
„Dieter ärgert sich sicher, dass er mich rausgeschmissen hat“, sagte er gegenüber der B.Z.

Ähm, na dann … Wicked!

P.S.) Das ist kein Scherz. Andy sucht noch immer nach seiner Traumfrau. Wenn Ihr interessiert seid, dann lasst ihm Post unter folgender Adresse zukommen:

Andreas Gerlich
Postfach 021272
10124 Berlin

Bildquelle: alfihartkor.com

Schreibe einen Kommentar