Alexandra Kamp erobert das Theater

Alexandra Kamp startet mit der Komödie ‘Illusionen einer Ehe’ ihre Theaterkarriere. Weil jemand Alexandra bescheinigte, am Theater keinen Erfolg haben zu können, beschloss sie, sich und anderen das Gegenteil zu beweisen.

Trotzkopf: Alexandra Kamp will sich auf der Bühne behaupten und geht zum Theater.

Alexandra Kamp will ans Theater gehen, weil ihr ein Intendant gesagt hatte, sie hätte auf einer Theaterbühne keine Chance. Alexandra ist vor allem als Model und aus dem Fernsehen bekannt, will sich nun aber zu neuen Ufern aufmachen und das Theater erobern. Die Idee zur Bühnenkarriere kam ihr, weil ihr jemand Misserfolg vorhergesagt hatte.

“Ein Berliner Theaterintendant hat mir gesagt, dass ich wegen der vielen Fernsehauftritte schlechte Karten für eine Bühnenkarriere habe – das hat mich angespornt”, verriet Alexandra Kamp der ‘Bild’.

Ab Januar 2011 wird Alexandra Kamp also in der Beziehungskomödie ‘Illusionen einer Ehe’ zu sehen sein. Darin spielt sie eine Ehefrau, die ihrem Mann zwar gesteht, ihn betrogen zu haben. Mit wem, das verschweigt sie allerdings, woraufhin das Drama seinen Lauf nimmt.

Ein ganz klares Zeil hatte Alexandra Kamp mit ‘Illusionen einer Ehe’ von Anfang an im Auge: “Ich will es den Leuten beweisen, die es mir nicht zutrauen”.

Ein Kommentar bei „Alexandra Kamp erobert das Theater“

  1. Ihr Lieben,

    ich gruesse Euch ganz herzlich!

    Tatsaechlich spiele ich schon seit 5 Monaten Theater und nur der ueberragende Erfolg hat mich ueberzeugt, hier in Stuttgart ein weiteres Engagement anzunehmen..:)
    An meiner Seite: STROMBERG-star Simon Licht!

    http://www.bunte.de/newsline/alexandra-kamp-rolle-bei-nibelungenfestspielen_aid_18244.html

    Wuensche allen Lesern friedliche und besinnliche Weihnachtsfeiertage.

    Alles Liebe aus Stuttgart

    Eure
    Alexandra Kamp

Schreibe einen Kommentar