Ajak Deng findet Marc Jacobs irre witzig

Ajak Deng könnte ständig über Fashion-Designer Marc Jacobs lachen, weil er in ihren Augen sogar dann witzig ist, wenn er nichts tut.

Totaler Fan: Ajak Deng findet Marc Jacobs sogar dann witzig, wenn er nichts tut

„Er ist der offenste Mensch, den ich jemals getroffen habe“, schwärmte Ajak Deng (‚Givenchy‘) in der australischen ‚Vogue‘ über den US-Fashion-Designer, nachdem sie bei den Frühling/Sommer-Schauen in Paris für ‚Marc by Marc Jacobs‘ gelaufen war. „Er bringt mich mit allem was er tut zum Lachen – wenn er läuft, redet, und sogar, wenn er nichts tut, ist er witzig!“
Ajak Deng lief in Paris auch für die Modehäuser Lanvin, Givenchy, Chloé und Jean Paul Gaultier und gehört jetzt schon zu den Größten der Branche.

Seitdem sie entdeckt wurde, reist Ajak Deng durch die Welt, arbeitete schon in Los Angeles, New York, Berlin, Paris und London. Während ihrer Reisen kann es ganz schön anstrengend werden, doch Deng weiß, wie sie sich wieder fit kriegt: „Es kann mich eine Weile lang nerven, aber alles, was ich brauche, sind 15 Stunden Schlaf und es geht mir wieder gut“, verriet die Laufsteg-Schönheit.

Trotz der gut laufenden Karriere träumt sie von noch größeren Jobs. „Ich würde für eine ‚Dolce & Gabbana‘-Kampagne sterben! Oder Gucci … „, enthüllte Ajak Deng und betonte: „Ich werde mir einfach die Daumen drücken und sehen, was geschieht.“

Foto: Ajak Deng

Schreibe einen Kommentar