10 Facts über Gorgon City

Matt und Kye sind Gorgon City

Matt und Kye sind Gorgon City – die Überflieger aus London. Morgen erscheint nun ihr lang erwartetes Album „Sirens“. Wir wollen euch 10 Dinge über die beiden Jungs verraten, die ihr bestimmt noch nicht wisst!

Gorgon City vereinen alles in sich – von Jungle-Beats, House, Grime und HipHop bis zu Garage

Bereits mit ihren Singles „Ready For Your Love“ feat. Mnek, „Here For You“ & „Unmissable“ feat. Zak Abel haben Gorgon City die Top10 der UK-Single-Charts erreicht. Auch in Deutschland sind die zwei nach diesen Songs keine Unbekannten mehr.

Demnächst werden Gorgon auch für ein paar Termine nach Deutschland kommen:

29.10. Berlin, melt: introducing
30.10. Köln, melt: introducing
10.12. Berlin, BiNuu
16.12. Köln, Club Bahnhof Ehrenfeld
19.12. Hamburg, Übel&Gefährlich

Morgen erscheint das Album „Sirens“. Und wer noch mehr über Gorgon City wissen möchte, erfährt hier 10 Dinge, die wir noch nicht über Matt und Kye wussten:

1. Matts Vater (Ian Birch) war Musikjournalist und ging mit Bob Marley und The Clash auf Tour
2. Gorgon City produzierten und schrieben am Top 10 Hit „Right Here“ von Jess Glynne mit
3. Matt hat links ein Glassauge
4. Kye hat noch nie ein Stück Fisch gegessen
5. Kyes Eltern haben ein schrilles Bekleidungsgeschäft
6. Matt arbeitete zusammen mit Jessie Ware an ihrer ersten Feature Single „Soundclash“
7. Gorgon City schrieben „Go All Night“ mit Kiesza nachdem sie sie bei der Rudimental Show in London getroffen haben.
8. Matts Bruder Will Robson-Scott führte Regie beim preisgekürten Film „Chiraq“
9. Kye war ein professioneller Go-Cart Fahrer aber er verließ den Sport nach einem Unfall
10. Matt wuchs mit Nick & Alfie von Dusky auf und ging mit ihnen zur Schule

(c) Lado Alexi

Schreibe einen Kommentar