Marni – ein Duft der inspiriert & verführt

Marni – ein Duft der inspiriert & verführt! Genau wie Consuelo Castiglioni als Designerin mit klassischen Elementen spielt und unerwartete Ergebnisse durch die leichte Veränderung von Proportionen, Farben, Drucken und Materialien erzielt, spielt auch der Duft auf unerwartete Weise mit klassischen Elementen. Er kombiniert ätherische Gewürze und exquisite, raue Hölzer zu einem Statement, das flüchtig und gleichzeitig besonders einprägsam ist: ein Echo von Consuelos Glaube an leise Eleganz.

MARNI Fragrance Collection

Marni ist individuell und raffiniert. Schwungvoll und inspiriert, aber nie überladen. Er stellt seine Trägerin in den Vordergrund.

Jegliche Wiedergabe von stereotypischer Feminität – lieblich, süß oder selbst blumig – wird vermieden. Marni entspricht nicht den üblichen Darstellungen von Weiblichkeit, und der Duft fällt damit etwas aus dem Rahmen. Er wirkt zu Beginn fast maskulin und verwandelt sich dann, indem er sich auf die herausfordernde Kraft der Widersprüche verlässt.

Consuelo mag unerwartete Verbindungen, die instinktiv und persönlich sind. Der Duft ist eine dezente, einzigartige Komposition, die ihre Vorliebe für den eigenwilligen Mix der Elemente zeigt.

Zuerst wechselt der Gewürzakkord von Marni zwischen heiß und kalt. Er bleibt sprudelnd an der Oberfläche. Zimtrinde und Kardamom sind die warmen und kühlen würzigen Noten, eine zweifarbige Dualität, die wie ein gewagt gemusterter Druck erscheint. Akzente von frischer Bergamotte und erdigem schwarzen Pfeffer, rosa Pfefferkörnern und Ingwer ergänzen zusätzliche Facetten von Kontrast und Substanz. Der Duft ist eine spielerische Auseinandersetzung zwischen extrovertiertem Selbstbewusstsein und flüchtiger Feminität.

Der Rosenakkord von Marni bringt einen Faden, der sich wie ein luxuriöses Accessoire durch die holzig-würzige Struktur zieht. Er betört die Sinne und bringt zusätzlich einen Hauch von Lebendigkeit und ein überraschendes Detail.

Eine holzige Basis aus Patschuli, Vetiver und Zeder sorgt dafür, dass der Holzakkord von Marni sich mit den typischen Gewürzen und der Rose verbindet und zu einem einzigartigen Duftgebilde wird. Das Finish mit Weihrauch ergänzt unerwartete Tiefe, Textur und eine Eigenwilligkeit, die unverkennbar Marni ist.

Genau wie die Kleidung, die Consuelo entwirft, ist auch der Duft klassisch, aber schwer zu fassen. Er ist zudem dezent anziehend und verführerisch sowie absolut zeitlos. Ein olfaktorisches Erlebnis, das mit der Trägerin wächst. Er ist niemals aufdringlich und verlangt doch besondere Aufmerksamkeit. Er zieht an, elegant und leise, und zeigt eine kühne Persönlichkeit, die eins mit der Trägerin wird.

P. S.
In unserem Shop findet ihr hier jede Menge günstiger Düfte

Was andere lesen und lieben:

  • Marni – ein Duft der inspiriert & verführt Marni - ein Duft der inspiriert & verführt! Genau wie Consuelo Castiglioni als Designerin mit klassischen Elementen spielt und unerwartete Ergebnisse durch die leichte Veränderung von […]
  • Parfümproben für den passenden Duft Mit Parfümproben lässt sich der richtige Duft finden. Der dezente Hauch von edlem Parfüm auf der Haut gilt seit eh und je als attraktiv. Doch Parfüm ist nicht gerade günstig – ein Fehlkauf […]
  • Erotisch, mystischer Duft by Lady Gaga Er ist erotisch, er ist mystisch - der neue Duft by Lady Gaga. So schräg wie sie selbst, so schräg umschrieb sie auch auf Twitter ihr Parfüm.Gut, dass nicht wirklich das in Lady Gaga´s […]
  • Nicki Minaj kreiert eigenen Duft Promis und ihr eigenes Parfüm - was so viele schon teils mehrfach auf dem Markt haben, bekommt Nicki Minaj nun auch. Sie launcht noch dieses Jahr vielleicht ihren Duft.Nicki Minaj […]
  • Rihanna verrät ihren Lieblingsduft Rihanna verrät ihren Lieblingsduft - und das ist mit Abstand der, hmm, sagen wir der ungewöhnlichste in der Form, dass es im eigenlichen Sinne kein Parfüm ist. Männer die gerade aus dem […]

Deine Meinung? Was sagst Du?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>